Turnier in Stammheim 2019

Freizeit-Volleyball-Turnier der BSG JVA Stuttgart

Am Samstag, den 13.04.2019, nahmen wir am Volleyballturnier der BSG JVA Stuttgart in Stammheim teil. Verletzungsbedingt und durch andere unglückliche Umstände konnten wir nur mit 7 Spielern antreten. Gespielt wurde im Modus ‚Jeder gegen Jeden‘. Bei 9 Mannschaften also pro Team 8 Spiele à 2 Sätze zu je 8 Minuten.

Den 1. Satz unseres ersten Spiels gegen die 1. Mannschaft des Gastgebers haben wir aufgrund von fehlendem Druck im Angriff deutlich mit 19:6 abgegeben. Der 2. Satz war deutlich ausgeglichener, wurde jedoch am Ende für den Gegner entschieden. Das 2. Spiel gegen die Volleyholics (späterer Turniersieger) verlief ähnlich, wobei wir im 2. Satz einen Punktevorsprung leichtsinnigerweise am Ende wieder abgegeben haben. Spiel 3 gegen die Feuerballer war auf unserer Seite überraschenderweise bei fast allen Spielern geprägt von fehlender Konzentration und mangelnder Motivation. Somit gingen auch diese beiden Sätze klar an die gegnerische Mannschaft. Wir haben uns nach diesem Spiel zusammengesetzt, die beiden Sätze analysiert und dabei auch klare Worte gesprochen. Das zeigte Wirkung bei uns. Das 4. Spiel gegen die 2. Mannschaft der BSG JVA Stuttgart wurde klar von uns dominiert und wir konnten die ersten Siegpunkte einfahren. Die beiden folgenden Spiele gegen die starken Mannschaften vom TV Ludwigsburg und Dialog aus Öhringen wurden von uns wesentlich konzentrierter und teileweise recht ausgeglichen geführt. Unnötige Aufschlagfehler unsererseits trugen dann jedoch mit dazu bei, dass wir keine Siegpunkte sammeln konnten. Im vorletzten Spiel gegen Jagstheim teilten wir uns die Siegpunkte. Nachdem wir den 1. Satz gewonnen hatten, verschenkten wir wiederum durch mangelnde Konzentration eine Punkteführung im 2. Satz. Im 8. und letzten Spiel gegen die Lurchies gaben wir noch einmal unser Bestes. Letztendlich gingen die Punkte jedoch verdient an den Noch-Besseren!

Am Ende des Turniertages haben wir mit 3 Satzgewinnen dennoch eine Mannschaft hinter uns gelassen und sind mit einer guten Flasche Sekt, einer Urkunde und viel neuer Erfahrung in Bezug auf Motivation und Konzentration nach Hause gefahren. Es war ein hervorragend organisiertes Turnier und wir freuen uns auf eine nochmalige Teilnahme im kommenden Jahr.

Es spielten: Thomas, Andy, Gerke, Akbar, Patrick B., Musaab, Patrick M.

Zurück

Newsletter

Aktuellste Infos direkt auf Ihrem Computer, Handy oder Tablet – jederzeit wieder abbestellbar!

Newsletter bestellen

Partner