Der letzte Wettkampf der Kreisliga männlich

Zum letzten Wettkampf für diese Saison ging es für die Kreisligamannschaft der WKG Murr-Erdmannhausen, für die mit Fabio Di Marco, Dominik Scheller, Samuel Weidinger und Tom Wolfangel vier Turner des GSV Pleidelsheims starteten, am 07.04.2019 nach Mühlacker. Geschwächt durch das Fehlen von Matthias Kunz und Jannis Wenger (beide SGV Murr), mussten wir den Wettkampf mit nur sechs von zehn erlaubten Turnern bestreiten.

Jan Geiger (SGV Murr) durfte den Wettkampf am Boden eröffnen und erturnte sich mit einer guten Leistung 9,90 Punkte. Es folgten Simon Lücke (SGV Murr, 9,20 Punkte), Samuel Weidinger (8,25 Punkte), Fabio Di Marco (7,60 Punkte) und zum Schluss Dominik Scheller mit 9,60 Punkten. Da unsere Gegner deutlich schwerere Übungen zeigten, ging der Boden mit 46,20:36,95 Punkten leider an den TV Mühlacker. Am folgenden Pauschenpferd machte sich das Fehlen von Matthias deutlich zu spüren: Mit nur einer vollständigen, aus acht Elementen bestehenden, Übung verloren wir hier mit 17,45:38,55 Punkten leider sehr deutlich. An den folgenden Ringen zeigte Fabio sein Wettkampf-Debut. Da ihm leider ein paar Teile nicht anerkannt wurden, musste er sich mit 2,00 leider Punkten zufriedengeben. Zur Halbzeit stand es nun 128,1:74,95 Punkten.

Die zweite Hälfte begann deutlich besser: Am Sprung mussten wir uns, nach sauberen Sprüngen von Samuel, Fabio, Simon, Jan und Dominik nur knapp mit 39,10:41,35 geschlagen geben. Besonders zu erwähnen ist hier, dass Samuel mit einem Handstütz-Überschlag, den er erst seit wenigen Wochen springt, mit 10,05 Punkten die zweitbeste Wertung für die WKG erzielte. Es folgte der Barren, der mit 28,45:44,20 Punkten wieder klar an den TV Mühlacker ging. Am Königsgerät Reck, das den Wettkampf beendete, lies der Gastgeber nichts mehr anbrennen und gewann klar mit 37,45:23,05 Punkten gegen die WKG Murr-Erdmannhausen II. Tom erreichte hier mit 5,70 Punkten die zweitbeste WKG-Wertung.

Daraus ergab sich folgendes Wettkampfergebnis: TV Mühlacker 251,10:165,55 WKG Murr-Erdmannhausen II. Alle 12 Gerätepunkte gingen an Mühlacker. Geschlagen, aber um eine Erfahrung reicher, machen wir uns nun wieder ans Training, um nächstes Jahr stärker zurückzukehren.

Zurück

Newsletter

Aktuellste Infos direkt auf Ihrem Computer, Handy oder Tablet – jederzeit wieder abbestellbar!

Newsletter bestellen

Partner