Bezirksliga-Relegation: TurnTeam MEP gelingt Klassenerhalt

Zum Abschluss der von Abgängen und Ausfällen geprägten Bezirksliga-Saison musste das TurnTeam MEP am Samstag, den 30.04.2022, in Wernau um den Klassenerhalt kämpfen. Insgesamt 12 Mannschaften – Aufstiegskandidaten aus den Kreisligen sowie Relegationsmannschaften aus den Bezirksligen – wollten sich die sieben Plätze in der Bezirksliga sichern.

Als Startgerät war dem TurnTeam MEP der Barren zugeteilt worden. Erster Turner für das TurnTeam   war Julian Rentschler, der an seinem Paradegerät mit einer guten Übung für 10,50 Punkten sicherte und damit eine gute Ausgangsbasis für den weiteren Wettkampfverlauf schuf. Auch die folgenden Turner, Jonas Zimmermann (10,30 Punkte), Dominik Scheller (10,55 Punkte), Pascal Neuweiler (10,10 Punkte) und Nikolai Neuweiler (12,55 Punkte), konnten mit guten und sicheren Übungen überzeugen, wodurch nach dem ersten Gerät bereits 43,90 Punkte auf dem MEP-Konto gesammelt waren – zum ersten Gerätewechsel reichte dies für Platz 2.

Weiter ging es für das TurnTeam am Reck, an dem aufgrund der hohen Anforderungen für alle Mannschaften deutlich weniger Punkte zu hohlen sind. Nachdem bei Steven Jeschke (5,45) und Dominik (6,60) jeweils ein Teil nicht anerkannt wurde, sicherten Niko (10,65), Julian (8,75) und Pascal (8,95) wichtige Punkte für das Team, wodurch am Reck immerhin noch 34,95 Punkte erturnt werden konnten.

Ein gemischtes Ergebnis gab es auch am folgenden Boden: Während Julian (10,30), Pascal (11,90) und Jonas (12,80) mit sehr guten Übungen viele Punkte sammeln konnten, stürzten Dominik (8,95) und Vincent Maier (8,35) jeweils und mussten daraufhin ein paar Punktabzüge in Kauf nehmen. Mit 43,95 Punkten reihte sich das TurnTeam bei den schwächeren Mannschaften am Boden ein.

Am Pauschenpferd setzte das TurnTeam die klare Ansage von Mannschaftsführer Niko nach dem Boden: „abhaken und nach vorne schauen“, um und Lukas Mansberg (8,95), Dominik (8,45), Julian (9,60), Niko (11,25) und Pascal (10,50) sicherten sich als beste Mannschaft am Pferd 40,30 Punkte.

Die meisten Punkte für das TurnTeam gab es dieses Mal an den Ringen. Lukas (7,80), Julian (10,00), Dominik (10,25), Pascal (12,75) und Niko (12,95) sicherten sich insgesamt 45,95 Punkte und gehörten damit nach Barren und Pferd auch an den Ringen zu den besten Mannschaften.

Das letzte Gerät des Tages war für das TurnTeam MEP der Sprung. Hier erturnten Steven (10,30), Julian (10,50), Dominik (9,50), Pascal (10,80) und Jonas (11,20) 42,80 Punkte.

Nach kurzer Wartezeit, bis auch alle anderen Mannschaften den Wettkampf beendet hatten war der Jubel groß. Mit einem Gesamtergebnis von 251,85 Punkten und 41 Gerätepunkten erreichte das TurnTeam MEP den fünften Platz und sicherte sich damit den Klassenerhalt in der Bezirksliga.

Damit endet für das TurnTeam die Bezirksliga-Saison 2022 mit einem guten und spannenden Wettkampf und wir freuen uns bereits auf die nächste Saison im Februar 2023. Wir bedanken uns bei unseren Heimkampfrichtern Christian Beer und Frank Sammet, den Turnabteilungen des SGV Murrs und des GSV Pleidelsheims sowie allen weiteren Helfern für das Ausrichten unserer Heimwettkämpfe und natürlich allen Zuschauern für die Unterstützung bei den Wettkämpfen, ohne die wir nicht am Liga-Betrieb teilnehmen könnten.

Zurück

Termine

Adventsfensteröffnung

Partner